Bei welcher Fahrgeschwindigkeit beim Sprühen ist der Belag an den Pflanzen optimal?

OddajZUPAN d.o.o, dne 2016-08-26 ob 13:29:43

Die Anlagen Gala und Jonagold waren in Sinne der Struktur der grünen Wände sehr unterschiedlich, deswegen waren auch die Resultate der Deckungsgrades (%) unterschiedlich. Das Bild unten zeigt verschiedene Deckungsgrad (%) von WSP (wasserempfindliches Papier) an verschiedenen Teilen des Baumes im Anlage Gala. Die oberen Blätter wurden nach oben gedreht (in Richtung des Himmels), und unterliegende zum Boden.  Linkes Bild zeigt basis Fahrgeschwindigkeit (6 km/h) und rechtes erhöhte Fahrgeschwindigkeit (9 km/h) an. Schon auf ersten Blick können wir sagen, dass der Belag in beiden Fällen auf hohen Niveau liegt, aber es gibt auch einige Unterschiede.

 

Verschiedene Bedeckung von wasserempfindlichen Blätter in der Anlage Gala (links 6 km/h, rechts 9 km/h)

Es folgt statistische Analyse der Deckungsgrades (%) von wasserempfindlichen Papier. Nach der Meinung einiger Forscher reicht 15% Deckung an der Zielfläche oder 85 Tröpfchen pro cm2 für effektive Funktion von Präparaten aus (Deveau 2013). Natürlich gilt das nur für Präparaten die gute Sekundärverteilung aufweisen.

Die Bedeckungen würden miteinander statistisch vergleicht mit Hilfe von Software SPSS, die es uns ermöglicht, eine Analyse der Interaktion zwischen Ablagerung in verschiedenen Teilen der Bäume mit unterschiedlichen Fahrgeschwindigkeiten vorzubereiten. Kleine Buchstaben neben den Daten der Bedeckung sind hilfreich für den Vergleich der Ablagerung von Farbstoff Tracer im gleichen Teil von Bäumen bei nur einer Fahrgeschwindigkeit. Großbuchstaben zeigen Unterschiede in der Ablagerung zwischen den Bäumen der gleichen Form (in gleichen Teil) bei unterschiedlichen Fahrgeschwindigkeiten.

Ergebnisse in der Anlage Gala:

Ergebnisse der Analyse von der Qualität der Ablagerung der Spritzbrühe mit Farbstoff Tracer

 

Normalisierte Ablagerung (Gala, Doppelaxial Ventilator, linkes Baum 6 km/h, rechtes Baum 9 km/h). Mit kleinen Buchstaben sind verschiedene Punkte an den Baum bei verschiedener Spritzgeschwindigkeit markiert, die sich laut Tukey HSD Test (a < 0,05) unterscheiden. Große fett markierte Buchstaben markieren unterschiedliche Werte für den Vergleich im gleichen Punkt zwischen zwei verschiedener Fahrgeschwindigkeiten.

 

Die Anlage Gala würde mit Basis Geschwindigkeit von 6,48 km/h (links) und mit erhöhte Geschwindigkeit von 9,28 km/h (rechts) gesprüht. Bilder zeigen erhöhte (Punkt 5) oder gleiche Ablagerung (alle andere Punkte) bei 9,28 km/h gegenüber normalisierte Ablagerung. Beide Spritzgeschwindigkeiten zeigen bessere Ablagerung in inneren Teil der Baumkrone.

 

Ergebnisse der Analyse mit Methode zur Bestimmung der Qualität der Ablagerung mit wasserempfindlichen Papier (WSP)

 

Deckungsgrad (%) Daten von wasserempfindliches Papier (Gala, Doppelaxial Ventilator, linkes Baum 6 km/h, rechtes Baum 9 km/h), untere Daten sind von WSP die nach unten gerichtet waren und die oberen Daten von WSP die nach oben gerichtet waren. Mit kleinen Buchstaben sind verschiedene Punkte an den Baum bei verschiedener Spritzgeschwindigkeit markiert, die sich laut Tukey HSD Test (a < 0,05) unterscheiden. Große fett markierte Buchstaben markieren unterschiedliche Werte für den Vergleich im gleichen Punkt zwischen zwei verschiedener Fahrgeschwindigkeiten.

 

Bei Vergleich von beiden Arbeitsgeschwindigkeiten ist es interessant, da die Bedeckung bei allen oberen Punkten (3.,4.,5.,6., an oberen Seite) bei höhere Geschwindigkeit statistisch etwas schlechter oder gleich (alle A) war und die Ablagerung in Punkten 1 und 2, statistisch besser auf beiden Seiten von WSP war. Die Gala Plantage hatte bei Sprühen bei Basisgeschwindigkeit sehr gute optimale Verteilung (alle Punkte über 15%, außer Punkt 1 (unten). Bei erhöhter Geschwindigkeit kam es aber zur kleineren Abweichungen am unteren Seiten der Blätter am Punkte 3.,4.,5., wo das Ergebnis unter 15% fiel. Das Ergebnis zeigt, dass die Erhöhung von Arbeitsgeschwindigkeit in Plantage Gala, die Ablagerung etwas verschlechtert, was wegen nicht eingepasstes Luft zurück zu führen ist um optimale Ergebnisse zu erreichen. Wenn die 300 Umdrehungen der Kardanwelle optimal für Arbeit mit 6km/h sind, reichen für 9 km/h die aber nicht. Deswegen soll man die Drehzahl auf 350 - 380 Umdrehungen vergrößern.

Bei unserem Experiment mit erhöhte Arbeitsgeschwindigkeit (von 6 km/h auf 9 km/h) hat sich die Qualität der Ablagerung durchschnittlich nicht deutlich verschlechtert. Das zeigen kleine Unterschiede in normalisierte Ablagerung in verschiedenen Punkte der Bäume bei 6km/h und 9 km/h. 

Die Entscheidung über die Erhöhung der Spritzgeschwindigkeit hängt von der Interaktion zwischen den Gebläsesprüher, Charakteristik der Luft, Luftmenge, Typ der Plantage und Düsen die wir benutzen ab. Mit der Erhöhung der Geschwindigkeit sollten wir auch die Kapazität des Ventilators erhöhen. Je schneller wir fahren, großer sollte die Luftmenge sein.

Sind Sie gespannt was die Ergebnisse in Jonagold Plantage zeigten? Verfolgen Sie unseren FB Kanal wieder nächste Woche.

Firma ZUPAN wünscht Ihnen ein schönes Wochenende.

profileimage
Všeč mi je
0
Komentarji
0
Ni komentarjev
ZUPAN d.o.o
ZUPAN d.o.o
Objavil/a 2016-08-26 13:29:43 (Aug 26, 2016)
Starejša objava Novejša objava
ZADNJE OBJAVE
Electrostatic
Elektrostatik
Elektrostatika
Is your orchard the only revenue and your job? Do you want to save money when buying a new machine for agriculture?
Which spraying speed is the best for optimal deposit on plants?
Bei welcher Fahrgeschwindigkeit beim Sprühen ist der Belag an den Pflanzen optimal?
ZADNJI KOMENTARJI
KATEGORIJE
IŠČI PO ARHIVU
januar 2020
PTSČPSN
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031
Zapri predvajalnik
Prikaži seznam predvajanja
Prestavi predvajalnik
Povečaj